2008-02-28

elektropop is the new klassik.

Kommentare:

pasQualle hat gesagt…

Das kann aber auch nur jemand mit Vorfreude sagen.

miss sophie hat gesagt…

?
hab ich was verpasst?

pasQualle hat gesagt…

Scheine dich mit marta zu wechseln, die zu Hot Chip geht.

miss sophie hat gesagt…

indeed. allerdings sind hot chip tatsache der auslöser für diese erkenntnis. hot chip und das "ähnliche-künstler-wie"-feature bei lastfm. dazu lässt sich einfach vorzüglich arbeiten.

rene hat gesagt…

Jetz mal ganz amateur-musikwissenschaftlich: die theorie, dass electronica die neue klassik ist, hatte ich schon in den neunzigern. tatsächlich ist nähmlich die reduktion auf rythmus-mathematik in beiden genres äußerst ähnlich.

wer war nochmal taub und hat noten auch mal visuell gesetzt? beethoven? keine ahnung, aber die produktion von electronica funktioniert ähnlich.

wo es bei rock und pop eher um das soziale zusammenspiel der band und die harmonie geht, ist electronica bzw klassik viel eher an der struktur der musik selbst interessiert.

oder so ähnlich. müsste man mal was zu machen, wenn man denn mal zeit hätte neben der ganzen arbeit und der ganzen bloggerei ;-)

miss sophie hat gesagt…

klingt einleuchtend. und mir fällt langsam wieder ein, dass ich sowas in der art auch schon mal gehört habe.

7 hat gesagt…

Word, my dear Stadtgenossin.