2008-10-14

"Lioba Zeplins Erschrecken macht einen beachtlichen Bogen um die Wirklichkeit."

Manche Sätze... Ich kann den Blick nicht von ihm nehmen. Noch 10 Zeilen weiter springt mein Auge zurück. Hängenbleiben. Wie an süßem Karamel. Ergriffenheit ist ein passendes Wort. Bewunderung ein anderes. Inspiration ist auch dabei. Verstehen ist eines, das nicht in den Kontext des Buches passen will, wohl aber in den Kontext meines Lebens. Im Nachspüren dieser Worte dort oben, bleibt mir der Einfachheit halber nur folgendes zu sagen: Koenigs Kinder. Kathrin Schmidt.

1 Kommentar:

schneekönigin hat gesagt…

Oh ja. Großartiges Werk.