2007-12-06

Ich lebe wieder

Ich habe gerade ein ganz eingenartiges Empfinden meiner selbst. Ich habe jetzt 10 Stunden geschlafen. Das ist immer noch nicht genug. Und doch genug, dass ich das Gefühl habe, ich kann wieder klar denken.

Qualia nennen das die Philosophen. Also nicht das mit dem klar denken können. Sondern das mit dem subjektiven, ganz individuellen Empfinden/Wahrnehmen/Erfahren von etwas. Die vergangenen drei, nein fünf Tage waren dunkel. Passend dazu bedeckte Himmel, die mich in einem abgedunkelten Zimmer mit gelblichem Lichtschein arbeiten ließen. Heute ist es wieder hell. Passend dazu ein blauer Himmel mit diesigem Sonnenschein.

Genau der richtige Moment, meine Swan filter tips aus dem Regal zu ziehen.

Kommentare:

Cosmo Croc! hat gesagt…

Dummerweise meinen einige Philosophen, Positivisten oder so, auch, soetwas wie 'Qualia' gibt es gar nicht.

Also falls die recht haben, dann lebst du immer noch nicht.

Doofes Problem.

Was machen wir da nur ?!

miss sophie hat gesagt…

hmm... Für die Positivisten könnte ich ja schreiben: Eine bestimmte Menge Schlaf hat dazu geführt, dass ich nach dem Aufstehen frisch frei fröhlich ans Werk gehen konnte.

Nein, das würde jetzt die Behavioristen erfreuen.

Hmmm... eine bestimmte Menge Schlaf hat die Zusammensetzung der neurophysiologischen Bestandteile meines Gehirn derart verändert, dass andere Enzyme(?) wirksam sind und somit mein Interagieren mit der Welt anders ist.
Ließe sich empirisch messen. Müsste passen.

Ändert trotzdem nix dran, dass es dieses subjektive Erleben gibt ;-).