2008-03-27

Helden der Musikgeschichte - Spearmint, die Zweite

Im Sommer '99 ging Martin Petersdorf in seinen jährlichen Urlaub. Er bereitete für diese zwei Wochen, in denen er nicht im Studio anwesend sein würde, immer Sendungen vor. Zwei Stunden Musik in perfekt aufnehmbare Halbstundenhäppchen verpackt. 1999 sind bei dieser Gelegenheit "sweet pop" I und II entstanden. Das Herzstück dieser Sammlung feinster Indieperlen ist die 2. Seite von sweet pop I.

andreas johnson - glorious (youtube, last.fm full track)
spearmint - a trip into space (please see below)
dodgy - staying out for the summer (hier bereits an anderer stelle präsentiert)
simon & garfunkel - the 59th street bridge song (feeling groovy) (youtube)
monaco - what do you want from me? (youtube, last.fm full track)
fountains of wayne - it must be summer (youtube (kein eigentliches Video, den Anfangstext einfach durchlaufen lassen), last.fm sample, hypem)
the boo radleys - wake up boo! (youtube, last.fm full track)
john lennon - whatever gets you through the night (youtube)

Und bevor ich jetzt mit noch mehr Superlativen rund um zuckersüße Melodien um mich schmeiße, gibt's Spearmint's A Trip Into Space hier in einer Liveaufnahme. Die Jungs haben Spaß zusammen auf der Bühne!


DirektReise

Kommentare:

Julie Paradise hat gesagt…

Martin Petersdorf, MC Lücke und Johnny Haeusler, das sind so Radiomoderatorennamen, die ich nie vergessen werde. Hach, Fritz!

miss sophie hat gesagt…

Du sagst es!