2008-04-07

re:vue im linkformat

Ich hab immer noch nicht die Ruhe weg, mir jetzt hier so 'ne Nachlese aus den Fingern fließen zu lassen. Meine peergroup konnte und kann das aber sowieso viel besser.
Herr Grau - Warum ich bisher (fast) nichts über die re:publica08 geschrieben habe
Miss Paradise - Wie bitte lautet die korrekte Übersetzung für „GTD – Getting Things Done”?
Frau Anne - alles vom 2. bis zum 6. April lesen. ist ganz einfach. (nimm das, technorati!)
PasQualle - über biertrinkende Konzertgänger
Jeriko - post:publica
der philipp - mit vielem und dem einen Text, der mich am meisten berührte.
der herm - mit unlautem, poetischem Humor an vielen Ecken und dem Satz des heutigen Tages: Club Mate schmeckt ein bisschen wie Regenwasser aus einem Aschenbecher.
beide zusammen
der Logopäde - mit der tollsten prä-re:publica-Geschichte
Benedikt und die Antwort auf die re:publica

Es war ein bisschen wie auf Klassenfahrt. Die erste Nacht bis vier feiern. Dann drei Tage in den Seilen hängen, nur um die letzte Nacht durchzumachen. Morgens lange schlafen. Was? Geht schon los? Ach, guck ichs halt im Internet. Abends lange aufbleiben. Gibt ja immer noch ein paar Crackhuren, denen mensch bei ihrem Mülltütentanz zuschauen kann. (Ja, mein Sinn für gute Unterhaltung ist ein anderer.) Ganz großes Herrentennis, das. Wir sehen uns!

Kommentare:

Philippp hat gesagt…

Mein Rückblick hat soeben den Arbeitstitel "Herrentennis" bekommen. ;)

miss sophie hat gesagt…

is ok. wo der jeriko dir deinen titel geklaut hat, kannste auch wieder zurück entleihen. ;)